Wochenrückblick KW28

IMG_2459Das Wetter in dieser Woche war ja eher durchwachsen. Dienstag sonnten wir uns noch bei bestem Wetter im Park und von Mittwoch bis Freitag war es verregnet, bewölkt und eher frisch. Pünktlich zum Wochenende ließ sich die Sonne wieder blicken um es sich am Sonntag dann doch wieder anders zu überlegen. Na, toll.

MeandMIssBeeBlog_KW28_1

Wir verbrachten also viel Zeit Zuhause, wo Hannah ihre Krabbelkünste austestete. Mittlerweile robbt sie richtig schnell vorwärts und schafft es mir bis in die Küche zu folgen. Dieses Kind entwickelt sich so rasend schnell, dass man ihm im wahrsten Sinne des Wortes kaum hinterherkommt. Neben dem Robben ist ihr liebstes Spiel auf einem kleinen grünen Männchen aus Holz rumzukauen.

MeandMIssBeeBlog_KW28_2

Eine meiner liebsten Freundinnen ist gerade in der Stadt und mit ihr haben wir unseren kompletten Mittwoch verbracht. Wir sind erst im Hallmann & Klee (Böhmischer Platz in Rixdorf) eingekehrt und haben dort etwas gegessen. Danach sind wir durch Neukölln spaziert. Hannah war begeistert, denn sie hatte Jemanden gefunden, der sie durch die Gegend trug. Mir wird die kleine Dame mit ihren rund 8 Kilogramm langsam zu schwer, um sie auf dem Arm zu tragen. Hatte ich schon erwähnt, dass Hannah ihr Manduca nicht so gerne hat?

Donnerstag dann haben wir uns mit einer anderen Freundin und ihrem kleinen Baby getroffen. Gemeinsam haben wir die beiden Kinder mit Brei gefüttert, denn beide sind gerade in der Phase, in der sie langsam an eine Breimahlzeit zu Mittag gewöhnt werden. Eine herrliche Sauerei war das. Beiden Babys scheint übrigens Pastinake/Kartoffel sehr gut zu schmecken.

Freitag dann verbrachten wir Zuhause und spielten. Das Wetter war wirklich nicht dolle und außerdem hatte ich Berge von Wäsche zu waschen.

Am Wochenende waren wir dann endlich wieder zu dritt. Ein liebgewonnenes Ritual ist unser samstäglicher Bummel durch die Markthalle 9. Dort essen wir dann immer einen Happen, um im Anschluss unsere Wochenendeinkäufe zu erledigen. Da das Wetter am Sonntag wieder durchwachsen war sind wir ins Jüdische Museum gegangen. Das Museum ist nur bedingt barrierefrei und daher mussten wir Hannah tragen. Gottseidank war sie müde und ertrug es im Manduca ganz gut. Das Museum ist wirklich beeindruckend und ein Nachmittag reicht einfach nicht aus, um es wirklich voll und ganz zu erleben. Trotzdem hat sich der Ausflug gelohnt, allein schon wegen des Gebäudes von Libeskind.

MeandMIssBeeBlog_KW28_3

Ich hoffe ihr hattet auch eine schöne Woche!

 

Autor: Me and Miss Bee Blog

Hallo, ich bin Meike und Mutter einen kleinen Tochter. Auf 'Me and Miss Bee Blog' blogge ich über Fair Fashion, Reisen, Kochen, Nachhaltigkeit und das Leben mit Kindern im Allgemeinen. Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s