Unser Wochenende in Bildern

Das Wetter in Berlin macht mich wahnsinnig. Es ist wie im April: mal sonnig, mal wolkig und ein bisschen Regen ist auch mit dabei. Zumindest ist es nicht so, als das wir große Ausflüge planen, wie etwa Campen in Brandenburg oder einfach nur an einen See im Berliner Umland fahren. Dafür haben wir Samstag einen Markttag eingelegt. Zuerst waren wir auf einem Ökomarkt im Bergmannkiez und anschließend auf dem Flohmarkt neben der Marheineke Markthalle in Kreuzberg.

MeandMissBeeBlog_Wochenende in Bildern

Anschließend haben wir noch den Biomarkt am Südstern in Kreuzberg besucht. Zuhause haben wir dann auch köstliche Saucen und Brühen aus unserer Gemüseausbeute gekocht.

MeandMissBeeBlog_WochenendeinBildern2

Außerdem habe ich einige Kräuter in Weckgläsern ausgesät. Mal sehen was dabei herauskommt. Ich werde auf jedenfall darüber bloggen.

MeandMissBeeBlog_WochenendeinBildern

Hannah hat währenddessen fleißig krabbeln geübt. Und natürlich das Stehen. Das Problem mit dem Stehen ist nur, dass sie oft nicht weiß wie sie aus dieser Situation wieder herauskommt. Obwohl wir ihr oft zeigen, wie sie sich auf den Popo setzten soll, ist es doch eher Glückssache, wie sie zurück auf den Boden findet. Leider geht es manchmal auch schief und sie fällt unsanft hin.

MeandMissBeeBlog_WochenendeinBildern6

Eigentlich wollten wir am Nachmittag noch ein wenig spazieren gehen aber das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Von jetzt auf gleich fing es an zu regnen und zu donnern! Toller Sommer!

MeandMissBeeBlog_WochenendeinBildern7

Sonntag haben wir es erstmal sehr ruhig angehen lassen. Hannah und ich waren zuerst wach und haben ein wenig gespielt. Als Hannah wieder schläfig wurde, habe ich sie zurück in unser Bett gebracht und erst einmal in Ruhe einen Kaffee getrunken. Ich liebe diesen kurzen Moment am Wochenende, wenn ich Zeit nur für mich habe.

MeandMissBeeBlog_WochenendeinBildern13

Nach dem Frühstück sind wir dann auch gleich los, um Freunde zu treffen und einen kleinen Ausflug in Neukölln zu unternehmen. Zuerst sind wir zur Hufeisensiedlung in Neukölln-Britz gefahren. Die Siedlung wurde in den 1920er Jahren vom Architekten Bruno Taut geplant und zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

MeandMissBeeBlog_WochenendeinBildern9

Weiter ging es dann zum Britzer Garten. Das April-Wetter spielte auch mit. Ein strahlend blauer Himmel vergoß ein paar Regentropfen.

MeandMissBeeBlog_WochenendeinBildern14

Obwohl ich schon seit über 8 Jahren in Neukölln wohne, habe ich es noch nicht in den Britzer Garten geschafft. Ich habe definitiv etwas verpasst.

MeandMissBeeBlog_WochenendeinBildern11

Der Park ist eine richtige kleine Oase voll mit Spielplätzen und einem großen Festplatz an dem tatsächlich eine Swing-Band spielte. Wir deckten uns erst einmal mit Verpflegung ein und suchten uns ein schattiges Plätzchen unter den Bäumen. Hannah spielte und krabbelte und war rundum zufrieden.

MeandMissBeeBlog_WochenendeinBildern12

Am Nachmittag verließen wir den Park wieder. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen. Wenn Hannah ein wenig älter ist. Es gibt dort noch eine Menge zu entdecken, z.B. ein kleiner Zoo oder ein Wasserspielplatz.

MeandMissBeeBlog_WochenendeinBildern10

Gerade lassen wir den Tag auf dem Sofa (bei Olympia-Fussball) ausklingen.

Ich hoffe, ihr hattet auch ein schönes Wochenende!

Autor: Me and Miss Bee Blog

Hallo, ich bin Meike und Mutter einen kleinen Tochter. Auf 'Me and Miss Bee Blog' blogge ich über Fair Fashion, Reisen, Kochen, Nachhaltigkeit und das Leben mit Kindern im Allgemeinen. Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s