Freitagslieblinge, 30. September 2016// Schnullertausch, Wachstumsphasen und Kartoffelauflauf

Wow, die Woche ist mal wieder wie im Flug vergangen. Ich habe es diese Woche leider nicht geschafft einen einzigen Blogartikel zu verfassen, obwohl sich so viele angefangene Blogposts in meinem Dashboard verstecken. Hannah und ich waren aber in den letzten Tagen ein wenig angeschlagen und daher etwas langsamer und müder als sonst unterwegs. Ich hoffe nicht, dass sich das zu einer handfesten Erkältung auswächst.

Damit könnte ich jetzt ganz toll überleiten zu meinem Lieblingsmoment mit Kind, nämlich als Hannah einem verschnupftem Kind in der Krabbelgruppe den Schnuller klaute und sich genüsslich in den Mund schob. Aber vor dieser Anekdote bleibt noch zu erwähnen, dass Anna von BerlinMitteMom diese wunderbare Reihe gestartet hat und sich wie immer ganz tolle Links zu weiteren Freitagslieblingen auf ihrer Webseite finden.

meandmissbeeblog_20160930_1

Okay, das Bild oben wurde in unserer Wohnung aufgenommen und nicht in der Krabbelgruppe, aber es entstand unmittelbar nach diesem Treffen. Wie gesagt war einer meiner Lieblingsmomente mit Kind eben jener in dem Hannah einem anderen Kind den Schnuller klaute und sich diesen dann selbst in den Mund steckte. Ein kurzer unachtsamer Moment meinerseits und schwupps war es geschehen. Das allein wäre ja nicht so schlimm gewesen, wenn die Mutter des Kindes nicht kurz vorher noch gewarnt hätte, dass der Junge einen Schnupfen hat. Auf jeden Fall lachten sich alle Mütter in der Krabbelgruppe kringelig, als ich laut „Hannah, nein“, rief, das Ganze aber nicht mehr verhindern konnte. Lieblings wird vor dem Moment aber dann gestrichen, wenn Hannah tatsächlich einen Schnupfen oder sogar eine Erkältung ausbrütet. Ansonsten war es einfach nur zuckersüß.

Mein Lieblingsmoment für mich kann ich kurz und knapp beschreiben: Ich mit einem Glas Weißwein und einem Buch in der Hand auf dem Sofa.

Momentan lese ich wieder mehrere Bücher parallel. Mein Lieblingsbuch der Woche ist diesmal wieder ein Sachbuch, das mich bereits seit Monaten begleitet, das „Oje, ich wachse!„. Wer kennt diesen Klassiker nicht? Dank des Buch weiß ich jetzt das Hannah aus der einen Wachstumsphase raus gleich in die nächste Wachstumsphase reingestolpert ist, inklusive  Alpträumen, mehrmaliges nächtliches Aufwachen, extreme Anhänglichkeit und Verweigerung des Mittagsbreis. Oje, ne. Aber ist ja alles gottseidank nur ne Phase und nach dieser ist Hannah in der Lage in Kategorien zu denken, also die Welt ein bisschen geordneter wahrzunehmen. Wir freuen uns drauf!

meandmissbeeblog_freitagslieblinge_20160930_2

Mein Lieblingsessen der Woche ist ein köstlicher Kartoffelauflauf mit Hackfleisch und Zucchini. Man nehmen eine Paar Kartoffeln (je nach Größe, sie sollten in Scheiben geschnitten den Boden einer Auflaufform doppelt bedecken), eine kleine Zucchini, 200 g Hackfleisch, eine Stange Porree, 125g Sahne, 250 ml Gemüsebrühe, Mozzarella, zwei Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer. Zuerst schneidet man die Kartoffeln und die Zucchini in Scheiben und schichtet diese in eine Auflaufform. Dann schneidet man den Porree in dünne Ringe und dünstet diese mit etwas Öl in einer Pfanne. Anschließend das Hackfleisch in die Pfanne geben und durchbraten lassen. Dann das Ganze mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen und einkochen lassen, bis etwa die Hälfte der Flüssigkeit verschwunden ist. Salzen und pfeffern nicht vergessen und das Lorbeerblatt darf auch mit in die Hackfleischmischung wandern. Nachdem die Flüssigkeit einreduziert wurde, die Lauch-Hackmischung über die Kartoffeln und Zucchini gießen. Dann den Auflauf für etwa 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen (180 Grad) schieben. Nach dieser Zeit dann den klein geschnittenen Mozzarella auf den Auflauf streuen und nochmal für ca. 15 Minuten weiterbacken lassen. Der Auflauf ist fertig, wenn die Kartoffeln durch sind.

Ich liebe dieses Gericht, weil es so herrlich unaufwendig, günstig und natürlich lecker ist.

meandmissbeeblog_freitagslieblinge_20160930_3

(zum Bild: an mir ist wirklich keine Food-Fotografin verloren gegangen).

Meine Inspiration der Woche ziehe ich aus Marta Grebers Blog What should I eat for breakfast. Insbesondere ihr Rezept Delicious cross buns with ricotta and peaches hat es mir angetan und ich will es unbedingt am Wochenende ausprobieren.

Ich wünsche Euch ein tolles langes Wochenende. Liebe Grüße, Meike

Autor: Me and Miss Bee Blog

Hallo, ich bin Meike und Mutter einen kleinen Tochter. Auf 'Me and Miss Bee Blog' blogge ich über Fair Fashion, Reisen, Kochen, Nachhaltigkeit und das Leben mit Kindern im Allgemeinen. Viel Spaß beim Lesen!

2 Kommentare zu „Freitagslieblinge, 30. September 2016// Schnullertausch, Wachstumsphasen und Kartoffelauflauf“

  1. Deinen „Lieblingsmoment für mich“ hätte ich dann diese Woche bitte genauso auch einmal – mal gucken, ob es was wird 😉 „Oje, ich wachse“ hab ich mir als App besorgt. So hab ich das immer dabei und kann mich an richtig anstrengenden Tagen auch unterwegs schnell mal dran erinnern: „Es ist nur eine Phase!“ 😄

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s