Freitagslieblinge, 28. Oktober 2016// Besuch bei den Eltern und Hilfe, ich schaffe es nicht zu bloggen

Schon wieder eine Woche ohne richtige Blogposts (außer den Freitagslieblingen natürlich). Was soll ich noch sagen? Außer, dass gerade irgendwie der Wurm drinsteckt. Wenn ich dann mal Zeit habe, hat mein Kopf keine Lust. Oder besser gesagt, das Formulieren von ganzen, grammatikalisch richtigen Sätzen und logischen Satzaneinanderreihungen fällt mir extrem schwer.

Eigentlich hatte ich es auch ganz anders geplant. Ich bin am Montag zu meinen Eltern gefahren und hatte gehofft, dort ein wenig Zeit zum Schreiben zu finden. Aber Pustekuchen, mich legte dann am Mittwoch eine fiese Magengrippe komplett lahm. Heute geht es mir schon wieder besser. Gottseidank, denn heute fahren wir auch schon wieder zurück nach Berlin. Dennoch tippe ich noch schnell meine Freitagslieblinge (eine Serie von BerlinMitteMom) runter. Wenigstens das.

freitagslieblinge_20161028_1

Mein Lieblingsmoment mit Kind lässt sich nicht genau bestimmen. Am meisten mochte ich aber vielleicht wie fasziniert Hannah vom Garten ihrer Großeltern war. Irgendwann hat sie dann auch das kleine Eichhörnchen entdeckt, das inoffizielle Garten(Haus-)tier meiner Eltern. Dieser kleine Schelm futtert den Vögel immer das Vogelhäuschen leer. So süß!

Mein Lieblingsmoment für mich war immer dann, wenn meine Eltern mit Hannah spazieren gingen und ich einfach nur im Bett lag und mal wieder die ein oder andere Lieblingsserie schauen konnte. Ich hatte ja ganz vergessen die letzte Staffel Homeland zuende zu sehen. Wann kommt man mit einem Kind unter einem Jahr schon mal dazu?

freitagslieblinge_20161028_2

Mein Lieblingsbuch der Woche ist „Vor dem Fall“ von Noah Hawley (hat unter anderem die Serie Fargo geschrieben). Ich stecke mittendrin und es liest sich wirklich gut weg. Die Geschichte beginnt mit einem Flugzeugabsturz, bei dem ein konservativer TV-Macher (ich denke Fox-News war wohl das Vorbild des dargestellten Senders) und seine Familie ums Leben kommen. Sein kleiner Sohn wird allerdings von einem Mitreisenden gerettet. Bald schon tauchen wilde Verschwörungstheorien zum Absturz auf. Diese werden vor allem durch den TV-Sender des Getöteten befeuert. Das Buch ist wirklich spannend, obwohl erstmal, bis auf den Absturz, nicht viel passiert. Das liegt vor allem an den vielen unterschiedlichen Charakteren und deren Biographien, die nach und nach in die Geschichte eingebunden werden. Ich bleib auf jeden Fall am Ball und freue mich heute Abend weiter schmöckern zu können.

freitagslieblinge_20161028_3

Mein Lieblingsessen der Woche ist ein leckerer griechischer Vorspeisenteller, den ich mir mit meiner Mama in unserem Lieblingsrestaurant teilte. Jedes Mal wenn ich bei meinen Eltern bin MUSS ich in dieses griechische Restaurant. Obwohl das Restaurant sehr viel Plastikblumencharme versprüht, wird dort das beste griechische Essen in Deutschland (is klar ne) aufgetischt. Die Besitzerin höchstselbst bedient und reicht bereits vor dem Essen den ersten Ouzo. Der Vorspeisenteller (und auch alle anderen Gerichte) sind der Knaller. Meine Mama und ich rätseln jedes Mal wie der Koch die Zucchini und Auberginen so knusprig hinbekommt.

Meine Inspiration der Woche war ein besonders berührender Text zum Thema Mobbing von Essential Unfairness. Also viel mehr hat mich der Text traurig gestimmt und nicht inspiriert. Es macht mich wirklich wütend wie ignorant einige (leider viel zu viele) Lehrer sind. Kinder sind deren Schutzbefohlene und kein Freiwild. Ich hoffe, dass es der Familie und dem Kind mit dem Umzug nun besser geht und dass die Wunden bald heilen.

Mehr Freitagslieblinge gibt es wie immer bei Anna von BerlinMitteMom. Liebe Grüße, Meike

Autor: Me and Miss Bee Blog

Hallo, ich bin Meike und Mutter einen kleinen Tochter. Auf 'Me and Miss Bee Blog' blogge ich über Fair Fashion, Reisen, Kochen, Nachhaltigkeit und das Leben mit Kindern im Allgemeinen. Viel Spaß beim Lesen!

6 Kommentare zu „Freitagslieblinge, 28. Oktober 2016// Besuch bei den Eltern und Hilfe, ich schaffe es nicht zu bloggen“

      1. Ach, ich glaube du machst dir unnötig Sorgen. Vielen geht’s vielleicht wie mir: ich schaff es nicht regelmäßig, bei allen meinen Lieblingsblogs vorbeizuschauen. Dadurch kann ich dann aber immer gleich mehrere Post lesen 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s